Herren kommen gegen starke Tiroler unter die Räder

December 1, 2015

 

Mit großen Erwartungen traten die Leobner die Auswärtsreise nach Innsbruck an. Schließlich traf man als Tabellenführer auf den Nachfolger aus Tirol und man wollte sich für die bittere Heimniederlage aus der letzten Saison revanchieren.

 

Doch leider kam es ganz anders. Die Tiroler überraschten mit einer druckvollen Anfangsphase und konnten innerhalb des ersten Drittels bereits dreimal anschreiben.

Im zweiten Drittel startete man ähnlich schlecht, denn nach 22:16 Minuten Spielzeit lag man bereits mit 4:0 zurück.  Nach dem ersten Auswärtstreffer durch unsere Nummer 9, Tobias Helffrich, flammte noch kurze Zeit die Hoffnung in den Spielern. Doch es dauerte keine 5 Sekunden, da wurde man bereits auf den Boden der Realität geholt.

Mit dem Stand von 2:6 aus Sicht der Steirer ging es dann nach 2 Dritteln in die Kabine.  Im letzten Spielabschnitt kamen unsere Herren besser ins Spiel, doch der rote Faden zog sich weiterhin durch die ganze Partie. Topchancen konnten nicht genutzt werden und die Unkonzentriertheit der Leobner wurde eiskalt von der gegnerischen Mannschaft ausgenutzt.

 

Mit einem Endstand von  10:3 schossen die Tiroler den Tabellenführer aus Leoben zur Heimreise. Beim zweiten Aufeinandertreffen gegen die Innebandidos aus Wien  (19.12.2015 in Wien) haben die Herren die Chance die Talfahrt früh zu beenden.

 

Für den  IBC Leoben trafen:

Helffrich, Neugebauer, Sailer

 

 

Das nächste Spiel der Damen findet am 12. 12.2015 in Wien gegen den SU Wiener FV statt.

 

Please reload

Featured Posts

22. LE-Open 25. bis 26. Juni 2016

April 1, 2016

1/4
Please reload

Recent Posts
Please reload

Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic

© 2015 IBC Leoben

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now