Zweites Steirer-Derby der Saison an Leoben

March 3, 2016

Am 27.02.2016 trafen die Herren des IBC Leoben zum zweiten Steirer Derby der Saison auf den IC Graz auswärts. Nach dem 8:3 Heimsieg gegen den Tabellenletztzen war auch vergangengenes Wochenende ein Sieg Pflicht um die Titelchancen aufrechtzuerhalten.

 

 

 

 

Die Leobner reisten mit 3 volle Linien in die steirische Landeshauptstadt, wo man nach dem überraschenden Sieg des IC Graz über die starken Tiroler auf eine erfolgshungrige Mannschaft trifft.

 

Bereits nach 3:41 Minuten kassierte man, wie gewohnt in dieser Saison, den ersten Gegentreffer der Partie. Nach einem Freischlag im gegnerischen Drittel aggierte man zu unkonzentriert und Alexander Krainer nutzte den Gegenstoß zum 1:0 komplett allein vor dem IBC Gehäuse.

Der IBC Leoben dominierte jedoch das Spielgeschehen, die Grazer wurden oft nur durch Konter gefährlich. Leon Leitgeb glich in der 15. Spielminute per Assist von Tobias Helffrich zum 1:1 aus, ehe Andreas Gassner nur Sekunden später per Weitschussaufsitzer aus der der eigenen Hälfte zur erstmalige Führung stellte.

 

Im zweiten Drittel konnte der IC Graz nur wenige Moment nach dem Anpfiff wieder ausgleichen.

Danach begann eine starke Phase des IBC Leoben. Bis zum Pausenpfiff erhöhten die Leobner die Führung durch Tore von Nageler, Gsellmann und Neugebauer bis auf 5:2.

 

Anfang drittes Drittel verkürzten die Grazer nochmals per Powerplay Tor auf 5:3, doch auch die Leobner nützten eine Powerplay Gelegenheit.

Nun galt es das 6:3 über die Runden zu bringen, doch schlussendlich wurde es nochmals spannend, als Christoph Haimburger ebenfalls per Powerplay zum 6:4 stellte. Bis dahin konnte man den Nationalteamspieler aus Kärnten noch so gut es ging ausschalten. Doch in den letzten Spielminuten änderte sich nichts am Ergebnis.

 

Für den IBC trafen:

Leitgeb, Gassner, Nageler, Gsellmann, Neugebauer, Sailer

 

 

Am 06.03.2016 um 15 Uhr treffen die Herren auf einen direkten Rivalen um die Meisterschaft, United Floorball Tirol. Beim Hinspiel in Innsbruck ging man sang und klanglos unter. Im letzten Spiel der zweiten Bundesliga wollen unsere Jungs Revanche für die bittere Niederlage von damals. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung auf den Weg zur Meisterschaft.

 

Um 12 Uhr treffen hingegen die Damen auf den Titelkandidaten TVZ Wikings aus Zell am See. Auch hier gilt zu punkten um sich für das Final 4 der IFL zu qualifizieren.

 

 

 

Highlight Video vom Spiel IC Graz - IBC Leoben (4:6)

Quelle: icgraz.at

 

 

 

 

 

Please reload

Featured Posts

22. LE-Open 25. bis 26. Juni 2016

April 1, 2016

1/4
Please reload

Recent Posts
Please reload

Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic

© 2015 IBC Leoben

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now